Aktuelle Information

 

 


Voraussetzungen für eine Notbetreuung
(Aktualisierung 24.04.2020)

 

 Ab Montag, 27.04.2020 werden nach folgenden Maßgaben Notbetreuungsgruppen eingerichtet:

 

Die Betreuung wird nur für Kinder der Jgst. 1-6 eingerichtet.

 

Das Betreuungsangebot darf in Anspruch genommen werden, soweit und solange

  • ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig oder
  • eine Alleinerziehende bzw. ein Alleinerziehender erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur)

Erforderlich bleibt aber weiterhin, dass der Erziehungsberechtigte aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung des Kindes gehindert ist und dass das Kind
  • nicht durch eine andere im gemeinsamen Haushalt lebende volljährige Person betreut werden kann
  • keine Krankheitssymptome aufweist
  • nicht in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder seit dem Kontakt mit einer infizierten Person 14 Tage vergangen sind und es keine Krankheitssymtome aufweist, und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Bereiche der kritischen Infrastruktur

 

Die Gesundheitsversorgung umfasst auch den Rettungsdienst und Psychotherapeut-/innen. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).

Zu den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen,

  • die der sonstigen Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen), der Seelsorge in den Religionsgemeinschaften,
  • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz) und der Bundeswehr,
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung),
  • der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf),
  • der Versorgung mit Drogerieprodukten,
  • des Personen- und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen),
  • der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation), 
  • der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen), der Steuerberatung und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz (auch Rechtsberatung und -vertretung sowie die Notariate) und Verwaltung dienen.

Dazu zählen auch die Beschäftigten in Kitas und Schulen, die im Rahmen der Notbetreuung eingesetzt werden. Auch Lehrkräfte in Schulen, die für den Unterricht vor Ort eingeteilt sind, zählen hierzu.

 


Die Notbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit der zu betreuenden Schülerinnen und Schüler.

Eine Notbetreuung bis 16.00 Uhr steht nur für solche Schülerinnen und Schüler zur Verfügung,

  • welche regelmäßig an einem schulischen Ganztagsangebot oder der Mittagsbetreuung teilnehmen und / oder
  • deren Erziehungsberechtigte in einem Beruf der kritischen Infrastruktur tätig sind.

 

         Sollten Sie in diese Gruppe fallen und eine Notbetreuung Ihres Kindes brauchen, so bitten wir Sie, sich über unsere Mailadresse

                                                                                 mail@grundschule-soyen.de 

           bei uns zu melden!

 

 

            Über den unten angehängten Button finden Sie noch weitere Informationen!

Vielen Dank!

Weitere Informationen zur Notbetreuung finden Sie hier:


Bei Bedarf bitte bis spätestens 26.05.2020 ausgefüllt an die Schule zurück:

Formblatt zur Anmeldung/Notbetreuung in den PFINGSTFERIEN

Download
Formular-Notbetreuung-Pfingstferien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 426.9 KB

Zudem bitten wir um eine Bestätigung des Arbeitgebers über die Beschäftigung der Erziehungsberechtigten während des beantragten Zeitraums.

Danke!


Formblätter zur Anmeldung/Notbetreuung (Schulbetrieb)

Download
Beschäftigung - kritische Infrastruktur.
Adobe Acrobat Dokument 519.9 KB
Download
Alleinerziehend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 448.1 KB

Erziehungsberatungstelle der Caritas - Informationen

Download
Hilfen für Familien in der Corona-Krise
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.6 KB

Lernen und Arbeiten zu Hause - Zusammenstellung der Schulberatung Ost

Download
Lernen und Arbeiten zu Hause - Tipps zu
Adobe Acrobat Dokument 854.1 KB

"ElternWissen in Zeiten von Corona" - Eine Sonderausgabe der Schriftenreihe ElternWissen


Ob schulische Fragen, Sorgen, Streit oder Gewalterfahrung:

Für Schülerinnen und Schüler sowie für die Erziehungsberechtigten stehen umfangreiche Beratungs- und Unterstützungsangebote, auch außerhalb der Schule, zur Verfügung. Eine Auflistung entsprechender Einrichtungen finden Sie unter folgendem link:

https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/6941/hier-finden-schueler-und-eltern-beratungsangebote-und-unterstuetzung.html